Übergewicht und Gelenkverschleiß - ein Teufelskreis

Adipositas ist ein weit verbreiteter Risikofaktor für Arthrose, das griechische Wort für „Verschleißerscheinung der Gelenke“. Diese schmerzhafte und bewegungseinschränkende Erkrankung kommt bei Adipösen etwa doppelt so häufig vor, wie bei Normalgewichtigen und sie benötigen circa zehn Jahre früher einen künstlichen Gelenkersatz, sogenannte Endoprothesen. Nicht nur die mechanische Mehrbelastung durch das Übergewicht spielt dabei eine maßgebliche Rolle, sondern auch Stoffwechselveränderungen. Neben der OP gibt es weitere Therapiemöglichkeiten. Auch Bewegung und eine Ernährungsumstellung können helfen. Zur Videoversion des Podcasts geht es hier.

Datum: 01.10.2020
Rubrik: Pralles Leben mit Gewicht
Das könnte Sie auch interessieren