Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Gewusst wie! Rachs 5€-Küche

Borschtsch mit Roter Bete, Weißkohl und Rindfleisch

Zutaten für 4 Personen:

Brühe:

  • 500 g Bio-Suppenfleisch vom Rind
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Gemüsereste (z. B. Karotte, Lauch, Sellerie, Fenchel)
  • Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Nelke

Suppe:

  • 1 Zwiebel
  • 350 g Weißkohl
  • 400 g Rote Bete
  • 2 EL Butter oder Pflanzenöl
  • 3-4 EL Rotweinessig
  • 200 g Schmand
  • 1 Handvoll Dillspitzen
  • 25 g frischer Meerrettich
  • Salz, Pfeffer

Zitrusfruchtsalat:

  • 3 Orangen
  • 1 Pampelmuse
  • 30 g Zucker
  • 1 Stück Zimtrinde (oder Sternanis oder beides)
  • 40 g Walnüsse
  • 3 Stängel Minze

Zubereittung:

  1. Suppenfleisch kalt abbrausen und in einem Topf mit ca. 3 l kaltem Wasser bedecken. 1 TL Salz zufügen und die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Temperatur verringern und das Fleisch knapp unter dem Siedepunkt ca. 2 Stunden garen, bis das Fleisch ganz zart ist.
  2. Währenddessen Zwiebel, Karotte und Sellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Lauch putzen und waschen. Nach ca. 80 Min. Kochzeit das vorbereitete Gemüse, Lorbeer und Gewürze zufügen. Das Ganze weitere 40 Min. leise köcheln.
  3. Das weich gekochte Fleisch aus der Brühe heben und etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein feines Sieb passieren.
  4. Für die Suppeneinlage Zwiebel schälen, Weißkohl putzen und vom Strunk befreien. Zwiebel und Weißkohl in möglichst dünne Streifen schneiden. Rote Bete schälen und in ca. 1 cm breite Würfel schneiden.
  5. Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Weißkohl und Rote Bete farblos darin anschwitzen. Rinderbrühe und 2 EL Rotweinessig angießen und zum Kochen bringen, Temperatur verringern und die Suppe leise köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist (ca. 25 Min.)
  6. Währenddessen die Hälfte des Suppenfleischs in feine Würfel oder Scheiben schneiden, die andere Hälfte für andere Zwecke beiseitestellen, z. B: Tortillas mit Rindfleisch oder Rindfleischsalat. Dill waschen, trockenschleudern, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
  7. Kurz vor dem Servieren das Fleisch in der Suppe erwärmen, die Suppe soll dabei nicht kochen. Borschtsch mit Rotweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Suppe in tiefe Teller füllen, jeweils einen Klacks Schmand hineingeben und mit gehacktem Dill und frisch geriebenem Meerrettich bestreuen.

Zitrusfruchtsalat mit Walnüssen und Minze

  1. Den Saft einer Orange auspressen. Die restlichen Orangen und die Pampelmuse filetieren, dabei den Saft auffangen und zu dem Orangensaft geben.
  2. 25 g Zucker in einem kleinen Topf erhitzen, bis er schmilzt. Den Zitrusfruchtsaft angießen, Zimt zufügen und die Flüssigkeit sirupartig einkochen, dann in ein Glas umfüllen und abkühlen lassen.
  3. Walnüsse grob hacken und mit 1 EL Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur rösten, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  4. Zum Servieren die Orangenfilets auf vier Teller verteilen, den zusammengelaufenen Saft mit dem Sirup verrühren und über die Orangen geben. Walnüsse und Minzblättchen darüber streuen und sofort servieren.  

Preis pro Person: 2,53 €

Seite 1 von 11, Insgesamt 61 Einträge.

zurück12345