Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Gewusst wie! Rachs 5€-Küche

Kabeljaunocken mit Peperonata

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 rote Paprikaschoten
  • Backpapier
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 200 g Strauchtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g schwarze Oliven
  • ½ Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, evtl. Prise Zucker
  • 1-2 EL Balsamico
  • 200 g Kabeljaufilet, ohne Haut und Gräten
  • 3 Zehen frischer Knoblauch
  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • 60 ml Olivenöl
  • ein Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Backofen auf 250°C mit eingeschaltenem Grill vorheizen. Paprika waschen, halbieren, Kerne entfernen und mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Das Blech in den heißen Backofen schieben. Paprika so lange backen, bis sich die Haut schwarz färbt und Blasen wirft (ca. 10 Min.). Das Blech aus dem Ofen nehmen, mit einem angefeuchteten Tuch bedecken und abkühlen lassen.
  2. Schalotten, Knoblauch, Karotten und Staudensellerie schälen und alles in feine Streifen bzw. Scheiben schneiden.
  3. Für die Tomaten Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Tomatenhaut leicht einritzen, den Strunk mit einem spitzen, kleinen Messer entfernen. Tomaten im kochenden Wasser ca. 30 Sekunden blanchieren, dann abgießen und kalt abschrecken. Tomaten häuten und vierteln.
  4. Paprikaschoten häuten und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen und darin Schalotten, Karotten, Knoblauch und Sellerie farblos anschwitzen. Paprika und Tomaten zufügen und ca. 10 Min. leicht kochen lassen. Die Peperonata soll nicht wässrig, aber auch nicht zu sehr reduziert sein. Oliven und fein gehackte Petersilie zufügen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, evtl. einer Prise Zucker und Balsamico abschmecken.
  6. Kabeljau kalt abbrausen, trockentupfen und in etwa 3 cm breite Streifen schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken.
  7. 200 ml Wasser zum Kochen bringen, Knoblauch zufügen und den Topf vom Herd ziehen. Deckel auflegen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach den Knoblauchsud durch ein Sieb passieren und zum Kochen bringen. Kabeljau in den heißen Sud geben, erneut den Topf vom Herd ziehen, mit einem Deckel schließen und den Fisch etwa 10 Minuten ziehen lassen. Den Fisch aus dem Sud heben und das Fischfleisch mit den Fingern oder mit einer Gabel in die einzelnen Fasern zerpflücken.
  8. Währenddessen Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in leicht gesalzenem Wasser weichkochen. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer zermusen oder durch die Kartoffelpresse drücken.
  9. Pochierten Fisch und Olivenöl unter das Kartoffelpüree ziehen und die Brandade mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  10. Peperonata auf vier Teller verteilen, jeweils einen Klacks Brandade in die Mitte geben und sofort servieren.

Preis pro Portion: 2,47 €

Seite 1 von 11, Insgesamt 61 Einträge.

zurück12345