Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Gewusst wie! Rachs 5€-Küche

Zander auf Sauerkraut mit Kartoffeln

Zutaten für 4 Personen:

Sauerkraut:

  • 2 Zwiebeln
  • 25 g Butter
  • 1 große Dose Sauerkraut (770 g)
  • 150 ml Apfelsaft
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren

Kartoffelwürfel:

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 3 EL Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Butter

Karamellisierten Äpfel:

  • 2 säuerliche Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 20 g Butter
  • Salz

Zander:

  • 250 g Zanderfilet, geschuppt und ohne Gräten
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für das Sauerkraut Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, darin die Zwiebeln farblos anschwitzen. Sauerkraut zufügen und mit Apfelsaft ablöschen, Gemüsebrühe und Gewürze zufügen und leise unter gelegentlichem Rühren 20 Min. köcheln lassen.
  2. Kartoffeln schälen, waschen, trockentupfen in ca. 1,5 cm breite Würfel schneiden. 3 EL Pflanzenöl in einer breiten Pfanne erhitzen, die Kartoffelwürfel zufügen und einen Deckel aufsetzen. Die Kartoffeln unter gelegentlichem Rütteln der Pfanne oder Wenden ca. 10 Min. bei niedriger bis mittlerer Temperatur dünsten, dann den Deckel abnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und 1 EL Butter zufügen. Kartoffeln offen weiterbraten, bis die Würfel rundum eine goldgelbe Färbung annehmen und knusprig sind.
  3. Währenddessen Äpfel waschen, trockenreiben, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Zucker und Butter in einer großen Pfanne schmelzen, darin die Apfelspalten von beiden Seiten bei mittlerer Temperatur goldgelb karamellisieren und mit einer Prise Salz würzen. Äpfel bis zum Servieren warmhalten.
  4. Die Haut des Zanders vorsichtig mit einem scharfen Messer oder einer Rasierklinge mehrfach einritzen.
  5. Das Öl in einer Teflonpfanne erhitzen, die Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne setzen. Fisch mit einer etwas kleineren Pfanne beschweren, nach ca. 45 Sekunden die Pfanne abnehmen. Sobald die Haut kross ist, die Filets wenden und auf der Fleischseite fertig braten (ca. 30 Sekunden).
  6. Sauerkraut, Kartoffel und Äpfel auf vier Teller verteilen, jeweils eine Portion Zander daraufsetzen und sofort servieren.

Preis pro Person: 2,30 €

Seite 1 von 11, Insgesamt 61 Einträge.

zurück12345