health tv checkt...

Darmgesundheit: Probiotika-Produkte im health tv-Check

Viele kennen Probiotika von Lebensmitteln wie Joghurt oder Sauerkraut. Probiotische Bakterien sind lebende Mikroorganismen und können zu einer gesunden Darmflora (Darmmikrobiota) beitragen. Und diese Probiotika sind stark im Trend. health tv hat fünf beliebte Präparate in einem Produktcheck unter die Lupe genommen, darunter drei Amazon-Bestseller. Experten und Verbraucher kommen zu Wort, und fünf Testprodukte wurden in zwei Laboren in Deutschland untersucht. Getestet wurden in „Das Experiment“: Omni-Biotic SR-9 (von Hersteller Allergosan) Alflorex (Precision Biotics) Probiona (Nature Love) Flora-21 (Pure Elements) Florapur (Feel Natural) Wie einen einzigartigen Fingerabdruck, hat jeder Mensch ein individuelles Mikrobiom. Die Darmmikrobiota kann im Laufe des Lebens aus dem Gleichgewicht geraten. Verdauungsprobleme (Blähungen, Durchfall, Verstopfung) können Anzeichen hierfür sein. Bei diesen Symptomen greifen viele zu Probiotika-Präparaten und hier wird es kompliziert. Denn in den unterschiedlichen Präparaten sind verschiedene Bakterienstämme enthalten, die nicht zu jedem passen. Bevor man Probiotika einnimmt, sollte man mit einem Arzt sprechen und mit Hilfe eines DNA-Stuhltests analysieren lassen, welche Bakterien im Darm vorhanden sind und welche eventuell fehlen oder stören. Das ist wichtig, weil sich nicht alle Bakterien miteinander verstehen und sogar konkurrieren können. So kann ein gesunder Mensch, der mit Probiotika seinem Darm etwas Gutes tun will, genau das Gegenteil bewirken. Hinzu kommt, dass es mittlerweile einen sehr großen Markt gibt und die Qualität der Produkte stark schwankt. Wir haben genauer hingeschaut.

Seite 1 von 2, Insgesamt 9 Einträge.

zurück12