Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Campus Gesundheit

AD(H)S - Aufmerksamkeits-Defizit-Störung

Rund fünf Prozent aller Kinder und Jugendlichen haben AD(H)S, im Volksmund auch Zappelphilipp oder Traumsuse genannt. Die Abkürzung AD(H)S steht für Aufmerksamkeits-Defizit-Störung, die mit und ohne Hyperaktivität auftreten kann. Die Diagnose AD(H)S ist umstritten, ebenso wie die Behandlung mit Medikamenten. Andrea Conradi, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie erklärt, was bei Kindern und Jugendlichen mit AD(H)S im Gehirn passiert.

Seite 1 von 7, Insgesamt 42 Einträge.

zurück12345