Kurzbeitrag

Krebstherapie in Zeiten von Corona: warum die Behandlung lebenswichtig ist

Krebspatienten sind während der Corona-Pandemie sehr verunsichert, ob sie sich weiter behandeln lassen sollen. Eine Chemotherapie schwächt das Immunsystem und eine COVID-19-Erkrankung könnte fatale Folgen haben. Viele Patienten blieben in den vergangenen Wochen tatsächlich den Kliniken fern. Ärzte warnen nun, dass eine verspätete Behandlung weniger Erfolg bringen könnte. heath tv begleitet zwei junge Krebspatienten während ihrer Behandlung. Sie erzählen warum sie sich trotz Corona-Pandemie behandeln lassen, welche Ängste und Hoffnungen sie haben.

Seite 1 von 6, Insgesamt 33 Einträge.

zurück12345