Informationen über Cookies auf dieser Website

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Wir wählen Gesundheit - Kommunalwahlen in NRW

Ärztemangel in Bielefeld: Wie reagiert die Kommunalpolitik?

Die ostwestfälische Stadt Bielefeld ist während der Pandemie kein Hotspot gewesen, aber Corona hat Schwachstellen offengelegt, etwa beim Gesundheitsamt. Zu diesem Ergebnis kommen Spitzenpolitiker mehrerer Parteien im Talk mit Birgit Lechtermann. „Wir müssen uns besser aufstellen“, stimmt Sozialdezernent Ingo Nürnberger (SPD) zu. Besonderes Thema in der Gesundheitspolitik ist der Ärztemangel. Eine Unterversorgung sei jetzt schon spürbar und werde sich verschlimmern, sagt OB-Kandidat Ralf Nettelstroth (CDU). OB-Kandidatin Kerstin Haarmann (Grüne) pflichtet bei: „Wir können nicht warten bis die neue medizinische Fakultät in zehn Jahren Ärzte ausgebildet hat.“

Seite 1 von 1, Insgesamt 6 Einträge.

zurückweiter