Pralles Leben

Fitness-Tips und -Trends für Übergewichtige

Dick und fit - muss das ein Gegensatz sein?

25.03.2021 von health TV

Was für ein Quatsch! Auch Übergewichtige können Spaß an Sport und Bewegung haben und richtig gut in einer Sportart werden. Ob Tanzen, Trampolin, Yoga - geht alles wunderbar! Für alle, die noch unsicher sind, welche Sportart die richtige ist, machen wir uns beim Prallem Leben mit Gewicht auf die Suche nach den besten Fitnessgeräten und Trends für Übergewichtige.

Wir sprechen mit Reha-Übungsleiterin Jasmin Brands, die selbst jahrelang diskriminiert wurde und deshalb jetzt Sport für Übergewichtige anbietet. Außerdem hat health tv Doc Andreas Martin für alle Abnehmwilligen geprüft, welche Übungen für Übergewichtige dich gut in Form bringen.


Die wichtigsten Fragen und Antworten:

1. Jasmin, dir ging es beim Sport nicht vordergründig ums Abnehmen, sondern?

Jasmin Absolut, ja. Ich habe einfach unheimlich an Beweglichkeit gewonnen und eben auch an Herzkreislaufausdauer und Kondition. Einfach Kontakt zu meinem Körper zu bekommen und dieses Gefühl für den eigenen Körper, mal hineinzuhören: wie geht es mir eigentlich? Also das habe ich durch Sport und durch meine Trainerausbildung gelernt - und das ist schön, dass ich das jetzt weitergeben kann an andere.

2. Hast du vor deiner eigenen Trainingsgruppe auch schlechte Erfahrungen gemacht im Fitnesscenter oder im Schwimmbad?

Jasmin Leider macht man als Übergewichtiger immer wieder negative Erfahrungen. Das fängt bei herabwürdigenden Blicken an, so von oben bis unten oder Getuschel bis hin zu richtigen verbalen Angriffen.

Das ist, egal wie selbstbewusst man ist und wie oft, wie lange und wie gerne man Sport macht, immer wieder verletzend.

3. Was war dein unangenehmstes Erlebnis beim Sport?

Jasmin: Das war im Schwimmbad, nach der Gemeinschaftsdusche.

Ich konnte zwei junge Frauen hören, die sich in der Umkleidekabine über meinen Körper unterhielten und betonten, wenn sie selbst jemals so aussehen sollten wie ich, sie sich lieber umbringen würden.

Und ja, das ist eine krasse Ansage und die verletzt natürlich und bleibt im Hinterkopf.

4. Welche Sportarten und Fitnesstrends eignen sich für Übergewichtige?

Andreas: Das Rudergerät ist meine Nummer eins, damit kann man sowohl Herz-Kreislauf wunderbar trainieren (eben auch in der Wohnung und nebenbei Film gucken) und bei höherem Widerstand hat man auch gute Kraft-Trainingsmöglichkeiten.

Crosstrainer und Übergewicht, das passt auch super. Außerdem natürlich Nordic Walking, vor allem mit dem Ziel ins Laufen überzugehen, um noch mehr Kalorien zu verbrennen.

Schwimmen und Aquatraining eignen sich auch hervorragend, gerade bei Gelenkproblemen.

Auch Trends, wie Hula Hoop, Swinging Sticks oder Trampolin kann man gut mit mehr Gewicht machen – Vorsicht nur bei Trampolinen, die sind oft bis maximal 120-130 kg zugelassen.

 

TOP 5 SPORTARTEN FÜR ÜBERGEWICHTIGE

  1. Rudern

  2. Nordic Walking (Jogging) oder Crosstrainer

  3. Schwimmen und Aquatraining

  4. Hula Hoop

  5. Swinging Stick und Trampolin

 

5. Stichwort Motivation – was hilft denn, einfach mal durchzuhalten beim Thema Fitness?

Andreas: Also einfach Durchhalten gibt es, glaube ich, nicht – selbst bei Sportbegeisterten.

Ganz wichtig ist, dass man sich ein starkes Warum sucht und sich daran immer wieder hochzieht.

Also wir alle – und da nehme ich mich nicht aus – sind häufig zu faul, zu bequem für Training und Bewegung. Aber keiner von uns ist zu alt oder zu dick, um Fitness zu machen. Das kann man mal festhalten.

 

TREND THEMA: HULA HOOP

Auf Instagram und YouTube leben aktuell Kindheitserinnerungen wieder auf: Der gute alte Hula Hoop Reifen ist zurück und startet als Sportgerät für Erwachsene richtig durch! Und dass man beim Hula Hoopen keine Angst vor ein paar Kilos mehr auf den Hüften haben musst, beweist Patricia:

Patricia Wollnowski liebt ihren Hula Hoop Reifen

Patricia, 34 ist bekennende Sport-Hasser:in. Zum Hoopen kam sie durch @Elli_Hoop. Sie war lange verzweifelt, weil es nicht klappen wollte. Doch dann hatte sie der Ehrgeiz gepackt.

Nun kann sie sich ein Leben ohne Reifen nicht mehr vorstellen.

Instagram: @lesend_durchs_leben

 

Gesundheits-Apps werden Kassenleistung

Fitnessarmbänder – Chance oder Risiko?

Die Wahrheit über Sport und Abnehmen (Pralles Leben Folge)

Fitnessgeräte in der Pandemie heiß begehrt

Das könnte Sie auch interessieren